Montag, 27. April 2015

Sackboy

Gerade zum rechten Zeitpunkt um aus meiner Urlaubsstimmung wieder in eine produktive Phase zu rutschen, erhielt ich letzte Woche einen besonderen Auftrag.

Gewünscht war ein Sackboy, mit den Worten "Ich weiß, dass es den schon so zu kaufen gibt, aber wenn du den machst, ist es doch viel persönlicher." Das ehrt mich natürlich, aber klar, wenn es darum geht, eine gestrickte Figur möglichst detailgetreu nachzustricken, dann steigt damit auch die Herausforderung. Besonders, da ich im Figuren stricken längst nicht so geübt bin, wie im häkeln.

Alles in allem finde ich, dass mir der kleine Kerl aber ganz gut gelungen ist, auch mein Auftraggeber war heute sehr zufrieden damit, aber überzeugt euch doch einfach am besten selbst.


Kann man lassen, oder?

1 Kommentar:

  1. Wow, total süß, der kleine Kerl ist dir gut gelungen!

    AntwortenLöschen